GDP.VAN™ 15-25°C

Optimiertes Laderaumpaket (Serienmäßig mit Offline-Datenerfassung)

Der GDP-VAN® 6.0 – Ausbau eignet sich für alle aktuellen Fahrzeug- und Motorentypen. Die CSA bietet schon seit Jahren mit dem System GDP.VAN® eine besondere technische Lösung. Zum Einsatz kommt ein spezieller Aufbau der Laderaumseitenwände und des Laderaumhimmels mit einer integrierten Kabinenkühl- / Heizanlage. Somit wird die Einhaltung des geforderten Temperaturbereichs von 15-25°C garantiert.

 

Der innovative Kunststoffboden überzeugt durch eine verbesserte Rutschhemmung und sorgt durch sein geringes Gewicht für eine optimale Auslastung des zulässigen Gesamtgewichtes des Fahrzeugs. Die Radkastenverkleidung bietet einen zusätzlichen Schutz der Karosserie.

 

Mit der mobilen Prallplatte bietet CSA ein Feature, das es ermöglicht, den Laderaum individuell einzuteilen. Das führt zu einer Verbesserung der Ladungssicherung, da Medikamentenboxen nicht mehr unkontrolliert in Bewegung geraten.

 

Bei unseren Entwicklungen haben wir immer die Besonderheiten des Auslieferungsprozesses im Tagesgeschäft der Apothekenbelieferung im Blick. Dieser (Türen öffnen – Wannen entnehmen – Türen schließen und Leergut wieder einladen) führt binnen kürzester Zeit zu einem Innen- und Außenklima-Austausch. Das Ziel ist es also nicht zu dämmen, sondern sicherzustellen, dass durch leistungsfähige Kälte-Wärme Produktion und Umluftpower binnen kürzester Zeit das Zielklima im Laderaum am Medikament wiederhergestellt wird.

 

 

 

Optional: Datenerfassung online

Durch innovative Datenerfassungssysteme steht Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Verfügung – sei es für den Nachweis zur Einhaltung der geforderten Temperaturbereiche oder für die Tourenplanung.

 

 

 

 

 

 

 

TÜV zertifiziert

Auch die neue Generation GDP.VAN® 6.0 verfügt wieder über eine offizielle Zulassung. Die nachgewiesene Qualifizierung durch Klimakammertest wurde in Begleitung des TÜV Rheinland durchgeführt.